made in Germany

[zum Inhalt]

stehendes K drehendes K
Gästebuch-Info

Barrieren ? klicken Sie für ein barrierefreies Farb/Kontrast Verhältnis oben auf das drehende K

Normalansicht ? klicken Sie für die Normalansicht oben auf das Kaheti Logo

Startseite >> sie sind hier:  Datenschutz in social networks

grafik:datenschutz

Das Internet vergisst so schnell nichts ! deswegen:

Kaheti.de hat sich bewusst dazu entschieden NICHT an dem derzeit aktuellem Hype, eine Internetseite mit diversen "mag ich", "i like it" oder sonstigen für den Besucher eher wenig durchschaubaren Klick- Varianten auszustatten teilzunehmen, mit denen im bekannt geringstem Fall IP-Adressen und Daten über das Surfverhalten und auch die damit verbundene Bekanntgabe "WER" , "WANN" und "WO" welche Webseite besucht hat indem solche Informationen über das entsprechende Social Network ihre Verbreitung finden , dauerhaft dokumentiert und abrufbereit gehalten werden.

Die Einbindung solcher Buttons auf eigenen Webseiten ist zudem meist mit der Installation von Javascripts verbunden über deren tatsächliche Funktionsweise sich Google, Facebook und co. weitestgehend ausschweigt und zudem sind die allermeisten solcher Scripts nicht fehlerfrei in der Hinsicht, wenn man sich eingehender mit Validationen von Webseiten befasst. Eine effektive Kontrolle hierüber bleibt dem Otto-Normal-Webseitenbetreiber leider verwehrt.

Google selbst behauptet das die in dieser Form erhobenen Daten zu weiteren Analysezwecken nicht länger als 14 tage aufbewahrt werden und gibt hierwegen von sich aus schon eine eigene "interne Datenschutzrichtlinie" an die Nutzer heraus, die es auf den Webseiten bereit zu stellen gilt, wenn sich diese am +1 System beteiligen, womit die Klagemöglichkeit schon von vornherein mit einkalkuliert wurde. Die tatsächliche Datenübermittlung beim Aufruf der Seite oder den Klick auf einen solchen Like-Button und die immer weiter zunehmende Vernetzung solcher Daten ist nunmal ein Eingriff in die Privatsphäre auf dessen Zustimmung aber zumindest bei Kaheti.de niemand durch irgendwelche Klicks einwilligen muß

Google, die eierlegende Wollmichsau. Längst aus den Schuhen der "Nur-Suchmaschine" herausgewachsen erfreut den Webmaster mit immer neueren und weitreichenderen Möglichkeiten um die eigene Webseite mit mehr oder weniger sinnvollen "tools" an die Spitze aller Suchergebnisse zu katapultieren. Möglicherweise könnte hier auch der hauseigene +1 Button dazu beitragen. Allerdings setzt die Teilnahme hierfür einen Google-Account voraus der wiederum an eine gigantische Vernetzung mit anderen solcher Accounts verbunden sein muß damit selbst ein Herr X aus Hamburg sehen kann welche Seiten Herr Y aus München besuchte und gut fand und ggf. weiterempfahl. Je mehr dann eine Seite immer wieder in solchen Ergebnissen auftaucht desto höher wird sodann auch deren Beliebtheit eingestuft, was sich auf spätere Suchergebnisse - natürlich bei der hauseigenen Suchmaschine ...versteht sich, auswirken soll.

Das Google mit seinem +1 Button da eine ganz eigene Suppe kocht könnte zur Folge haben, das man dortigerseits nur sehr entzürnt auf das Treiben von Facebook, Twitter und co. blickt und die Konkurenz im Rennen nach den beliebtesten Webseiten natürlich hintersich lassen möchte. Das z.B. Google nie und nimmer die beliebtesten Seiten al'a Facebook oder Twitter oder sonstwem in den Suchergebnissen höher einstuft als eigene Ergebnisse, könnte zu der Annahme führen, das Benutzer von Facebook, Twitter und sonstigen "like it" Buttons möglicherweise in den Suchergebnissen mit Absicht benachteiligt werden....was aber wie beschrieben nur eine Annahme ist.

Nun denn....alles in allem jedoch eine eher sehr undurchschaubare Angelegenheit mit viel Eingriff in die Privatssphäre von allen die da mitmachen und sich diesen Systemen einfach so "ungesehen" unterwerfen.

Kaheti.de kann auf jeden Fall seinen Besuchern garantieren, das weder beim Aufruf der Seite noch durch irgendwelche interaktiven Möglichkeiten bei denen nicht vorher überschaubar ist WELCHE Daten man hinterlässt (Gästebuch oder Kontaktformulare z.B.) unfreiwillig irgendwelche Daten erhoben und dauerhaft irgendwo unkontrollierbar abgespeichert werden.




Wenn Ihnen diese Webseite gefãllt, ....sagen sie's bitte jemandem. Danke