Nikolaus Winterland Tannenbaum
barrierefrei

Barrieren ? klicken Sie für ein barrierefreies Farb/Kontrast Verhältnis oben auf das drehende K

Normalansicht ? klicken Sie für die Normalansicht oben auf das Kaheti Logo

Startseite >> sie sind hier:  Urlaubseindrücke über Ägypten

grafik:Urlaub

Urlaubseindrücke über Ägypten

In diesem Jahr führte uns unser Jahresurlaub nach Ägypten für 14 Tage. Hier jetzt einige Bilder und Eindrücke, die natürlich nicht alles zeigen können - doch zumindest schon das wichtigste. Entgegen wie man es vielleicht von so manchem Reisebericht her kennt, wird meine Ägyptenreise allerdings nicht nur supertoll und in den höchst lobenden Tönen gezeigt, sondern es werden auch viele negative Anteile beschrieben, die ebenso zu diesem Land gehören wie Korallentauchen in Türkisblauem Meer und das Cocktails schlürfen an Poolbars. Um die Bilder etwas zu vergrößern, bitte drauf klicken.

Urlaubsbild Nr.1

Der Urlaub beginnt wie so meist... auch für uns mit dem Flug ins begehrte Urlaubsland. Etwas über 4 Stunden dauerte der Flug von Düsseldorf aus bis nach Hurghada.

Urlaubsbild Nr.2

Irgendwann sind wir dann auch tatsächlich angekommen und so sah dann unser Hotel von der Strassenseite gesehen aus.

Urlaubsbild Nr.3

Der Hotelbereich innen. Eine riesige Anlage mit grossem Pool ...mehreren Poolbars, Restaurant, zahlreiche Liegen ect. Alles ordentlich und sauber !!!

Urlaubsbild Nr.4

Hier ein Blick in unser Hotelzimmer....

Urlaubsbild Nr.4a

...auf das Buffet...

Urlaubsbild Nr.4b

...und auf den Strand

Urlaubsbild Nr.5

Schräg gegenüber unseres Hotels: ein REAL und ein ALDI in Ägypten ...so zumindest wollen Souvenirhändler die Touristen in ihre Läden locken weil sie offenbar annehmen, diese wären dumm genug um auf solche Irreführungen reinzufallen. Natürlich waren dies KEINE Real- oder ALDImärkte sondern plumpe Souvenir- und Kramläden. Woanders hießen solche Läden dann auch noch "Spar", "Extra" und "Rewe", die ebenfalls mit originalen Geschäftslogos prahlten, innen aber nur zumeist Nippes, Luftmatratzen und Poolnudeln zum Verkauf anboten.

Urlaubsbild Nr.6

Hier mal eine Großmoschee von einem Bootsausflug aus geknipst, die im Vergleich zu ihrem doch eher ghettoähnlichem durch unzählige Bauruinen geprägtem Stadtumfeld schon sehr imposant wirkte.

Urlaubsbild Nr.7

Ägyptischer Fachhandel für Gewürze und Öle ;)

Urlaubsbild Nr.7b

Auch DAS ist Ägypten: vieles ist kaputt und verwahrlost. Wo nicht grade Touristen hinkommen, bieten sich fast unglaubliche Bilder die vermüllte und verwahrloste Stadtgegende und zahlreiche Bauruinen zeigen.

Urlaubsbild Nr.8

Während unseres Urlaubs in Hurghada wollten wir natürlich auch die Pyramiden von Gizeh sehen, die allerdings noch über 400KM weit von uns entfernt waren und wir somit einen Tagesausflug incl. Hin- und Rückflug nach Kairo gebucht haben. Hier jetzt erstmal ein Blick auf das Ägyptische Museum in Kairo, dessen Besuch ebenfalls Bestandteil des Ausflugs war.

Urlaubsbild Nr.8b

Die Eingangshalle des Museums. Unter der fachkundigen Führung eines deutschsprachigen Reisebegleiters haben wir uns dann die wichtigsten - wahrscheinlich die bekanntesten Dinge dort angesehen wie z.B. die Maske und den Sarkophag des Tutanchamun sowie auch einige Mumien und Stuhl, Bett und Sandalen jeweils aus Gold des Pharaos Cheops. Also alles alte Sachen, streng bewacht.

Urlaubsbild Nr.9

Und da wir schonmal da waren... also in Kairo, hatte uns unser Reiseführer auch gleich mal eine kleine Bootstour auf dem Nil abgeschwatzt ...etwa eine halbe Stunde Rundfahrt für 10.-Euro/Person, was wir natürlich dann auch gerne gemacht hatten. Auf dem Bild zu sehen, ist ein kleiner Teil der "kairo'er Skyline" mit noch intakten funktionierenden Großgebäuden inmitten von aber dennoch unzähligen Bauruinen, die in ganz Ägypten die Stadtbilder prägen. Ein echtes "Nilfeeling" al'a Indiana Jones oder Lara Croft kam auf diesem Streckenabschnitt des Nils jedenfalls nicht wirklich auf.

Urlaubsbild Nr.9b

Ein weiteres Bild unseres Bootausfluges auf dem Nil geknipst vom Reiseleiter.

Urlaubsbild Nr.10

Jetzt aber endlich zu den Pyramiden, die endgegen meinen Erwartungen durch den drumherum stattfindenden Massentourismus dann doch etwas an Imposanz verloren schienen und die in Natura auch beileibe nicht so aussahen, wie es Hochglanzbilder in Ferienbroschüren versprechen wollen. Alles in Allem aber dennoch sehr interessant.

Urlaubsbild Nr.11

Um alle Pyramiden von Gize auf EIN Foto zu bekommen, gibt es etwas weitab in Richtung Wüste einen sog. Panoramaplatz von dem aus man ALLE Pyramiden gleichzeitig sehen und fotografieren kann. An diese Stelle kann man natürlich nicht zu Fuß hinlaufen, die jetzigen Ägypter machten hieraus eine Geschäftsidee und karren Touristen natürlich gegen Endgeld versteht sich, mit Pferd und Kutsche eben zu diesem Panoramaplatz, was wir dann auch in Anspruch nahmen ...da wir schonmal da waren ;)

Urlaubsbild Nr.11b

Ja... ich war tatsächlich dort und was ich am meisten in Erinnerung habe ist, das ich ständig Durst hatte. Die staubige Hitze hat mir ziemlich übel mitgespielt. Am aller Schlimmsten war die Innenbesichtigung der Hauptpyramide, die sich tatsächlich als eine ziemlich anstrengende Krackselei hindurch und hinauf durch stickige Innentunnel erwies, in denen man kaum aufrecht stehen konnte. (siehe nächstes Bild)

Urlaubsbild Nr.11c

Hier jetzt, der Gang hinauf in die Pyramide. Der Stollen war vielleicht grade mal 1,50mtr hoch, man konnte also die ganze Strecke in stickiger Luft nur gebückt klettern bis man zu einem zweiten Abschnitt gelangte in dem man dann wieder aufrecht gehen konnte. Oben angekommen, gabs dann nur einen Blick in einen leeren Raum, der die einstige Grabkammer gewesen sein soll. Es gab also nicht wirklich etwas zu sehen oder zu entdecken ....das Geld für den Eintritt hätten wir uns durchaus sparen können.

Urlaubsbild Nr.12

Hier jetzt das Panorama - ohne uns mit drauf. Alle Pyramiden von Gizeh auf EINEM Blick. Genau dieses Bild findet sich in schön zurechtgemachter Form in nahezu allen Reisenprospekten und über die Google-Bildersuche findet man exakt dieses Motiv - weil sehr beliebt - auch hundertfach. Hätte man eigentlich gar nicht selbst noch fotografieren müssen, aber so ist es jetzt eben UNSERE rein persönliche Aufnahme als Zeugnis dessen, das wir selbst dort waren.

Urlaubsbild Nr.13

Die Sphinx. Steht im Tal VOR den Pyramiden umgeben von noch unzähligen Ausgrabungsstätten. Näher als von der vorbeiführenden Strasse kamen wir also nicht an sie heran. Etwas enttäuschend war, das man die Sphinx leider immer anders darstellt, als sie hier jetzt aber tatsächlich zu sehen war. Mit Ausnahme des Kopfes war sie alles in Allem ansonsten aber ziemlich abstrakt hingemeißelt und nur mit sehr viel Fantasie ließ sich erahnen, das der Körper eigentlich ein Löwe darstellen soll.

Urlaubsbild Nr.14

Unseren Urlaub haben wir nicht alleine verbracht, sondern wir waren gemeinsam mit Freunden dort und haben sodenn auch gemeinsame Ausflüge mitten durch Hurghada gemacht. Ein Ausflugsziel war die Besichtigung einer Bootswerft - naja, eher irgend so'n Platz, auf dem verschiedenste Bootsjachten restauriert und/oder repariert wurden

Urlaubsbild Nr.14a

Hier nochmal eine Moschee in Hurghada, an der wir während einer Stadtbesichtigung vorbei kamen. Ziemlich beeindruckend - eben auch, weil man sie in einem Land sieht, in dem Moscheen denn auch wirklich hingehören.

Urlaubsbild Nr.14b

Während des Anlegens nach einem Bootsausflug machte sich Gabys Strohhut plötzlich selbstständig ...stürzte ins Meer und wurde aber mittels einer spontan eingeleiteten Rettungsaktion durch den Schiffsbegleiter schliesslich doch noch vor seinem Hutsterben auf hoher See bewahrt.

Urlaubsbild Nr.15

Abschliessend noch ein Foto von uns allen, die wir gemeinsam in Ägypten in Urlaub waren und viel Spass hatten.



Wenn Ihnen diese Webseite gefãllt, ....sagen sie's bitte jemandem. Danke